Organisation


Gäste

Die HOTZELHÄCKE ist eine private Veranstaltung, deshalb können wir nur Gäste begrüßen, die wir persönlich kennen (Anwohner der Hotzelstraße bzw. uns bekannte Leiderer, Freunde, Familien, etc.). Die Veranstaltung  findet ausschließlich im Freien und nur bei passendem Wetter statt. Wir haben ausreichend Platz für ca. 80 Personen und richten uns nach den dann geltenden Corona-Vorgaben. Eine Anmeldung ist erforderlich. Wir versichern, dass wir die mittels Anmeldeformular übermittelten Daten ausschließlich für die Organisation der HOTZELHÄCKE verwenden und nicht an Dritte weiter geben.


Service

Damit auch wir die Zeit mit unseren Gästen genießen können, ist SelbstbedienungBitte bringt eure eigenen Gläser mit. Wir halten wieder die Anhänger bereit, mit denen ihr eure Gläser „markieren“ könnt. Gerne könnt ihr auch einen Weinkühler mitbringen, dann habt ihr die gekühlte Flasche direkt am Tisch. Einweggeschirr (Teller, Bestecke) und Servietten stellen wir zur Verfügung. Wer mag oder sich damit wohler fühlt, kann aber auch das von zu Hause mitbringen.


Regional und ökologisch

Beides ist uns wichtig! Unser Einweggeschirr besteht aus nachwachsenden Rohstoffen, ist vollständig abbaubar und wird über die Biotonne entsorgt.

Speisen, Getränke und Equipment beziehen wir von folgenden regionalen Anbietern:

(Liste wird je nach Planungsstand aktualisiert)

  • Weingut Müller, Großostheim
  • Weingut Münch, Großheubach
  • Getränke Fleckenstein, Hösbach
  • Flammkuchen-Zentrale, Dietzenbach 
  • K&D Backwaren, Maintal-Bischofsheim 
  • Fa. Fath GmbH, Festservice, Aschaffenburg

Musik

Das entspannte Zusammensein steht im Vordergrund. Wir bieten das passende Ambiente dafür. Um euch Abwechslung und musikalisch etwas Neues zu bieten, gibt es in diesem Jahr ein neues Programm. Seid gespannt und lasst euch überraschen - es erwarten euch akustische Pralinen von den 1920ern bis heute, überwiegend deutschsprachig und hervorragend zum Mitsingen geeignet. Denn nach wie vor gilt: die besten Songs brauchen oft nur eine Gitarre, Gesang und glückliche Gäste.


Corona-Vorgaben

Sicher treffen auf die meisten unserer Gäste die "3 Gs" zu, d.h. sie sind geimpft, genesen oder haben sich vor dem Besuch der HOTZELHÄCKE getestet. Die Anmeldungen dienen als Gästeliste. Wir bieten ausreichend Sitzgelegenheiten und Abstand zwischen den Garnituren. Selbstverständlich halten wir Handdesinfektion in ausreichender Menge bereit. Im Catering-Bereich hat sich die Einbahnstraßen-Variante hervorragend bewährt und wird beibehalten.

Außerdem ist Susanne seit Mai 2021 TÜV zertifizierte "Hygiene- und Infektionsschutzbeauftragte für Veranstaltungen und Versammlungsstätten".


kosten

Falls ihr euch fragt, wie wir es mit den Kosten halten: ganz einfach… und absolut freiwillig…

Am Ein-/Ausgang findet ihr eine Kasse mit Wechselgeld. Wenn ihr geht, gebt ihr in diese Kasse, was euch die erlebten Stunden wert sind. Wir geben bewusst keine Preise vor. Ihr wisst selbst am besten, was ihr verzehrt habt und wie euch die Musik und das ganze Umfeld gefallen hat. Wir freuen uns, wenn ihr bei eurer Spende berücksichtigt, dass wir die Festzeltgarnituren, Kühlschränke, Flammkuchenöfen etc. anmieten und auch hierfür Kosten entstehen. Es gibt Jeder, was er für angemessen hält. Wir kontrollieren nicht und freuen uns, wenn wir am Ende kostendeckend hin kommen. Alles, was unseren finanzieller Aufwand übersteigt, spenden wir.


Spenden

In diesem Jahr unterstützen wir neben dem AmpuKids e.V. auch die Hospizgruppe Aschaffenburg mit unserer Spende:


Sterben müssen wir alle - die Frage ist nur wann und wie? Die Hospizgruppe Aschaffenburg bietet die Beratung und Begleitung von unheilbar erkrankten und sterbenden Menschen und deren Angehöriger. Die ehrenamtlichen Hospizbegleiter unterstützen dabei in vertrauter Umgebung, unter Achtung der persönlichen Bedürfnisse und Wünsche. Sie leisten Lebensbeistand bis zuletzt. Unterstützung zur richtigen Zeit am richtigen Ort. www.hoszpigruppe-aschaffenburg.de

AmpuKids e.V.

ist ein Hamburger Verein, der sich um von Amputation bedrohte und betroffene Kinder und deren Familien kümmert und vielfältige Hilfe und Unterstützung in dieser absoluten Ausnahmesituation bietet. Die Gründerin und „Macherin“ Andrea Vogt-Bolm ist uns ebenfalls persönlich bekannt. Sie wurde für ihren unermüdlichen Einsatz u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. www.ampukids.de



Flyer von beiden Institutionen liegen zu eurer Information aus. Vielleicht wollt ihr auch über die HOTZELHÄCKE hinaus einen oder beide Vereine unterstützen. Sprecht uns gerne an, wenn ihr mehr über deren Arbeit erfahren wollt.


 

 

Mit einem Klick auf das Logo könnt ihr diese Informationen auch herunter laden.


Und was machen wir sonst noch?